Stolz Goldbrunner Klein
Rechtsanwälte | Fachanwälte Vergaberecht
Stolz Goldbrunner Klein
Rechtsanwälte | Fachanwälte Vergaberecht

Tätigkeits­bereiche

  • Beratung öffentlicher Auftraggeber bei der Durchführung von Vergabeverfahren aller Art
  • Konzeption und Erstellung von Ausschreibungs- und Vergabeunterlagen
  • Beratung bei geförderten Maßnahmen
  • Beratung von Bietern bei der Erstellung von Angeboten und bei Vergabeverstößen
  • Vertretung von öffentlichen Auftraggebern und Bietern in Nachprüfungsverfahren
  • Geltendmachung und Abwehr von Schadensersatzansprüchen
  • Gutachten zu vergaberechtlichen Fragestellungen
  • Inhouse-Schulungen

Bernhard Stolz

Fachanwalt für Vergaberecht
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
089-4522977-11
Partner, Jahrgang 1970
Rechtsanwalt seit 1999

Vergaberecht, Zuwendungsrecht, privates Baurecht, Architektenrecht

Herausgeber der Zeitschrift „Vergaberecht” (VergabeR)

zur Zeitschrift Vergaberecht

Mitherausgeber von „Handbuch des Vergaberechts”
Mitautor bei Ingenstau/Korbion „VOB Teile A und B”
Mitautor bei Willenbruch/Wieddekind „Kompaktkommentar Vergaberecht”
Mitautor bei Ziekow/Völlink „Vergaberecht”
Mitautor bei Althaus/Heindl „Der öffentliche Bauauftrag”
Mitglied des Fachausschusses Vergaberecht der Rechtsanwaltskammer München
Mitglied des Ausschusses Vergaberecht im Deutschen Anwaltsverein (DAV)
Mitglied des geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft für Vergaberecht im Deutschen Anwaltsverein (DAV)

Publikationen

Bernhard Stolz
Fachanwalt für Vergaberecht
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Kommentare und Fachbücher

„Vergaberecht“, Ziekow/Völlink
Beck Verlag (Mitautor)
„Der öffentliche Bauauftrag“, Althaus/Heindl
Beck Verlag (Mitautor)
„Vergaberecht Kompaktkommentar“, Willenbruch/Wieddekind
Werner Verlag (Mitautor)
„VOB Teil A und B“, Ingenstau/Korbion
Werner Verlag (Mitautor)
„Handbuch des Vergaberechts“ Goede/Stoye/Stolz
Werner Verlag (Mitherausgeber)

Aufsätze

Die VOB/A hat sich überlebt – für eine Vereinheitlichung des untergesetzlichen Regelwerks
VergabeR 2018, 373 (Otting/Stickler/Stolz/Raabe/Vetter)
Die Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen nach der Vergaberechtsreform 2016
VergabeR 2016, 351
Die Einheitliche Europäische Eigenerklärung
VergabeR 2016, 147
Die Vergabe von Wegenutzungsverträgen nach § 46 ENWG
Der Bayerische Bürgermeister 2013/147
Die Vergabe von Architektenleistungen unter Berücksichtigung der HOAI 2009
VergabeR 2011, 326
Vergaben nachprüfbar! Gerichtsentscheidungen mit weitreichenden Auswirkungen auf Verkehrsverträge
Regionalverkehr 3-2011, 56
Vergabe von Rettungsdienstleistungen – welche Vorschriften sind anzuwenden?
Schriftenreihe forum vergabe e.V.– Vergaben im Gesundheitsmarkt, 2010
Ausschreibungspflicht von Verträgen zur hausarztzentrierten Versorgung nach § 73b Abs. 4 S. 1 SGB V
MedR 2010, 86 (Stolz/Kraus)
Geothermieprojekte im Lichte des Vergaberechts
Versorgungswirtschaft 2009, 249 (Althaus/Stolz)
Ausschreibungen und Auftragsvergabe für Geothermiebohrungen
Schriftenreihe der Gesellschaft für Bergbau, Metallurgie, Rohstoff- und Umwelttechnik, Heft 119, 91
Die Behandlung von Angeboten, die von den ausgeschriebenen Leistungspflichten abweichen
VergabeR 2008, 322
Ausschreibungspflichten im Rahmen von Geothermieprojekten
VergabeR 2008, 89
Sind Rabattverträge zwischen gesetzlichen Krankenkassen und pharmazeutischen Unternehmern öffentlich-rechtliche Aufträge nach § 99 GWB?
VergabeR 2008, 1 (Stolz/Kraus)
Die Behandlung von Niedrigpreis-Angeboten unter Berücksichtigung gemeinschaftsrechtlicher Vorgaben
VergabeR 2002, 219

Loni Goldbrunner

Fachanwältin für Vergaberecht
089-4522977-12
Partnerin, Jahrgang 1979
Rechtsanwältin seit 2006

Vergaberecht, Zuwendungsrecht

Herausgeberin der Zeitschrift „Vergaberecht” (VergabeR)

zur Zeitschrift Vergaberecht

Mitautorin bei Willenbruch/Wieddekind „Vergaberecht Kompaktkommentar”
Mitautorin bei Ziekow/Völlink „Vergaberecht”

Publikationen

Loni Goldbrunner
Fachanwältin für Vergaberecht

Kommentare und Fachbücher

„Vergaberecht“, Ziekow/Völlink
Beck-Verlag (Mitautorin)
„Vergaberecht Kompaktkommentar“, Willenbruch/Wieddekind
Werner Verlag (Mitautorin)

Aufsätze

Vergaberechtliche Beratung durch nicht anwaltliche Beschaffungsdienstleister
VergabeR 2021, 651
Das neue Recht der Konzessionsvergabe
VergabeR 2016, 365
Korrektur der Vergabeunterlagen nach Eingang der Angebote
VergabeR 2015, 342

Quirin Klein

Fachanwalt für Vergaberecht
089-4522977-10
Partner, Jahrgang 1986
Rechtsanwalt seit 2016

Vergaberecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht

Ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift „Vergaberecht” (VergabeR)
Mitglied im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW)

Mitautor bei Willenbruch/Wieddekind „Vergaberecht Kompaktkommentar”
Mitautor bei Goede/Stolz/Stoye „Handbuch des Vergaberechts”

Publikationen

Quirin Klein
Fachanwalt für Vergaberecht

Kommentare und Fachbücher

„Handbuch des Vergaberechts“, Goede/Stolz/Stoye
Werner Verlag (Mitautor)
„Vergaberecht Kompaktkommentar“, Willenbruch/Wieddekind
Werner Verlag (Mitautor)

Aufsätze

Zusammen oder getrennt? Die Auftragswertberechnung bei Bau-, Liefer- und Dienstleistungen
VergabeR 2022, 327
Anmerkung zu OLG Frankfurt, Beschl. v. 23.06.2020 – 11 Verg 2/20 – „Domplatzplanung“
VergabeR 2021, 234
Anmerkung zu EuGH, Urt. v. 17.06.2021 – C-23/20 – „Simonsen & Weel“
VergabeR 2021, 675
Wer vorschreibt, muss nachher auch prüfen!
VK Bund: Eignungsprüfung muss die eigenen Vorgaben berücksichtigen
Der Vergabe Navigator 5/2018, 21-22
Vergabeplattform ist kein Kontrollinstrument,
VK Südbayern: Abgabe unvollständiger E-Angebote muss möglich sein
Der Vergabe Navigator 4/2018, 22-24
Kein Schadensersatz ohne Nachprüfung?
OLG Celle: „Dulde und liquidiere“ ist mit Vergaberecht nicht vereinbar
Der Vergabe Navigator 3/2018, 25-27
Mehr Rechtsschutz unter der Schwelle (I),
Das OLG Düsseldorf geht von Pflicht zur Vorabinformation aus
Der Vergabe Navigator 2/2018, 23-25
Vergaberecht 1 | 2024 | Zeitschrift für das gesamte Vergaberecht

Herausgeber

Rechtsanwalt Stolz und Rechtsanwältin Goldbrunner sind Herausgeber von „Vergaberecht”, der führenden Zeitschrift für das gesamte Vergaberecht in Deutschland. Die Zeitschrift unterrichtet über die maßgeblichen Entscheidungen des EuGH und der nationalen Gerichte. Namhafte Autoren aus Wissenschaft und Praxis nehmen in Aufsätzen und Entscheidungsanmerkungen zu aktuellen Themen des Vergaberechts Stellung. „Vergaberecht” erscheint seit 2001 alle 2 Monate im Werner Verlag.

Kontakt

Stolz Goldbrunner Klein Rechtsanwälte
Partnerschaftsgesellschaft mbB

Nymphenburger Straße 179
80634 München

Tel: +49 89 4522977-0
Fax: +49 89 4522977-20

E-Mail: kanzlei@sgk-vergaberecht.de